Der BiPRO-Dokumentenservice in SALIA® wird demnächst als kostenpflichtige Zusatzoption angeboten. Was, warum und wie – das erfahren Sie hier.

 

Was wird kostenpflichtig?

 

Wir bieten den Dokumentenimport via BiPRO in SALIA® demnächst als kostenpflichtige Zusatzoption an. Das betrifft:

  • das Speichern von Dokumenten, also das konkrete Zuordnen und Hinterlegen in SALIA®
  • und das Abspeichern (Export) in Ihrer Anwendungsumgebung.

 

Warum wird es kostenpflichtig?

 

Mit der Anbindung zahlreicher Gesellschaften, der Ausweitung der Funktionalitäten und dem erhöhten Pflegeaufwand der einzelnen Anbindungen, entsteht einer hoher kostenintensiver Entwicklungsaufwand. Diese Kosten müssen refinanziert werden, um auch in Zukunft einen modernen BiPRO-Service anbieten zu können.

 

Welche Preise sind zu erwarten?

 

Sie erwerben nur die Kontingente, die Sie auch wirklich benötigen. Eine Übersicht über die zukünftigen Preise finden Sie hier.

 

Aktuell befindet sich die neue BiPRO-Funkitonalität in Verbindung mit dem SALIA®-Webshop noch in der Testphase. Geplant ist die Einführung im April 2022. Wir informieren Sie rechtzeitig.

Sprechen Sie uns an

frank-peter-barnekow

Frank-Peter Barnekow

Leiter SALIA®

SALIA Software GmbH und Co. KG
E-Mail: frank-peter.barnekow@salia-online.de
Tel.: +49 351 876 19-27

frank-peter-barnekow

Karsten Allesch

Geschäftsführer

SALIA Software GmbH und Co. KG
E-Mail: beratungsvorsprung@demv.de
Tel.: +49 40 460 93-299